Samstag, 22. September 2018
 


Willkommen zur Hengstmarkt Vorauswahlreise


 

Sommerliche Hengstmarkt-Vorboten: acht bundesweite Vorauswahltermine

Es ist so etwas wie eine heimliche Insiderveranstaltung: die jährlich in der zweiten Augusthälfte stattfindende Hengstmarkt Vorauswahlreise mit acht Stationen im ganzen Bundesgebiet. Den Auftakt macht das Gestüt Heitholm vor den Toren Kiels am 14. August und dann geht es für die Auswahlkommission auf große Deutschlandreise. Die Junghengste haben ihre ersten richtigen Auftritte mit Pflastermusterung, Freilaufen, Freispringen und Schrittringen, bevor die Zuchtleitung das Ergebnis verkündet: „Zur Körung angenommen“, „auf der Longlist zur Körung“ oder „nicht angenommen“ – immer vorbehaltlich des aktuellen Gesundheitsattests mit strenger klinischer und röntgenologischer Untersuchung. Vor den Köranwärtern liegen dann rund acht lehr- und arbeitsreiche Wochen, denn jetzt heißt es: für den Trakehner Hengstmarkt in Neumünster vom 18. bis 21. Oktober auf den Punkt topfit, im Lack und wohlerzogen sein ...

Hochinteressant sind die Vorauswahltermine auch für die Trakehner Züchter: Sie können sich ein Bild der Nachzucht debütierender Väter oder bestimmter Hengste machen. Wenn die Junghengste ihre Auftritte absolviert haben, werden anlässlich der Vorauswahltermine potentielle Auktionspferde für den Trakehner Hengstmarkt vorgestellt und gesichtet, Stuten, Fohlen und Reitpferde und auch für den begehrten Trakehner Freispringcup können sich Drei- und Vierjährige bei diesen Terminen noch qualifizieren

Informationen zur Vorauswahlreise und zum Trakehner Hengstmarkt unter www.trakehner-verband.de/veranstaltungen/hengstmarkt/hengstmarkt-2018

Tickets und Reservierungen für den Trakehner Hengstmarkt:
https://www.trakehner-verband.de/veranstaltungen/hengstmarkt/hengstmarkt-2018/tickets/




 
 
Zurück zu: Home
Anzeigen