Montag, 20. November 2017
 


Internationales VGH Trakehner - Familienfest der edlen Pferde


Von: PM / IE

Trakehner Bundesturnier: Edle Pferde, Sport und Teamgeist! Foto: Stefan Kleen

(Hannover / Neumünster) Endlich ist es soweit! Die Stallzelte stehen bereit, die ersten Transporter und Gespanne rollen an und so etwas wie Festivalstimmung breitet sich auf dem Turniergelände des Reiterstadions in Hannover aus: Die Trakehner kommen – das 13. Internationale VGH Trakehner Bundesturnier beginnt!

Die Prüfungen beginnen am Donnerstagmittag. Aber schon beim Eintreffen der ersten Pferde und Reiter ist sie spürbar, die besondere Atmosphäre dieses Turniers. Viele Reiter und Begleiter kennen sich untereinander, feiern das Wiedersehen – denn da die Trakehner Bundeszucht über ganz Deutschland, ja Europa, verteilt ist, sieht man sich nur zu besonderen Gelegenheiten. Die Mischung aus Wettkampf und Teamgeist zieht auch Newcomer schnell in ihren Bann. Fachsimpeleien und neue Bekanntschaften gehören zum Trakehner Bundesturnier wie die weltberühmte doppelte Elchschaufel, das globale Trakehner Markenzeichen. Und das verbindet - bei aller sportlichen Konkurrenz.
 
Von Donnerstagmittag bis Sonntagnachmittag laufen über 50 Prüfungen im Reiterstadion „Am Jagdstall“, auf drei Dressurplätzen, im Parcours sowie diverse Geländeprüfungen. Für die Aktiven und hoffentlich zahlreiche Gäste haben die Organisatoren für die drei Abende tolle Rahmenprogramme auf die Beine gestellt. Am Donnerstag heißt es ab 19.30 Uhr im Festzelt „Hannover trifft Aachen“. Beim CHIO Public Viewing wird der Mercedes Benz Nationenpreises über die große Anzeigetafel am Springplatz live ins Reiterstadion Hannover übertragen. Dabei sein und mitfiebern, wenn die weltbesten Springreiter in Viererteams antreten und nebenbei Klönschnack, Catering und Cocktails genießen!


Am Freitagabend hat das Trakehner Sommerfest mit Grillabend Premiere: Nach dem Mannschaftsspringen Kl. L um 19.30 Uhr ist abermals das Festzelt am Springplatz Treffpunkt für alle. Eine Überraschung haben die Trakehner Jungzüchter vorbereitet. So viel sei verraten: Es darf mitgeboten werden!
Der Samstagabend ist traditionell ein Höhepunkt des Trakehner Bundesturniers: Die Bundesturnier Elitefohlen-Auktion Open Air ist ein Erfolgsmodell sondergleichen. Eine Auswahl von rund 20 Spitzenfohlen des Jahrgangs 2017 kommt zur Versteigerung – die Stimmung knistert und dabei sein lohnt sich. Hier tritt erstklassige Qualität an, mitbieten ist ganz einfach und mit etwas Glück nennt man zum kleinen Preis ein kleines Fohlen mit großer Zukunft sein Eigen ... so mancher hat sich übrigens schon völlig ungeplant in eines der bezaubernden Trakehner Auktionsfohlen verliebt, mitgeboten und nach dem Zuschlag erlebt: Glück ist doch manchmal käuflich!

Bundesturnier Elitefohlen-Auktion kompakt
Am Freitagnachmittag um 16.00 Uhr findet die erste Präsentation der Fohlen statt. Kurze Videos dieser Auftritte finden Sie am Freitagabend online unter www.trakehner-verband.de. Am Samstagmittag werden die Fohlen ein weiteres Mal gezeigt. Die Auktion beginnt am Samstagabend um 19.30 Uhr auf dem Turnierplatz.


Die Liste der Auktionskandidaten sowie ein Trailer zur Fohlenauktion sind jetzt online unter www.trakehner-verband.de. Bei Fragen zur Kollektion und zur Auktion steht Ihnen der Zuchtleiter des Trakehner Verbandes, Herr Lars Gehrmann, (Tel. 0171-9715777) und sein Stellvertreter Herr Neel-Heinrich Schoof (0160-93186524) sowie Herr Erhard Schulte (Tel. 0171-5309687) gern zur Verfügung.




 
 
Zurück zu: Home
Anzeigen