Doppelsieg für Jessica von Bredow-Werndl und TSF Dalera BB in Stockholm

Jessica von Bredow-Werndl und TSF Dalera BB waren das einzige deutsche Dressurpaar, das bei der Sweden International Horse Show in Stockholm an den Start ging. Sowohl im Grand Prix als auch im Grand Prix Special war das Paar siegreich.


Zunächst zeigten sie einen fehlerfreien Grand Prix (83,435 Prozent) und liefen dann in der Kür zu Hochform auf. Wie bei den Olympischen Spielen und der anschließenden Europameisterschaft in Hagen sprangen sie über die magische 90 Prozent-Marke (90,43 Prozent). Alle fünf Richter waren sich einig, dass die 14-jährige Easy Game-Tochter und ihre Reiterin die beste Kür gezeigt hatten.


Auf Platz zwei behauptete sich in beiden Prüfungen die Dänin Cathrine Dufour mit dem westfälischen Wallach Bohemian. Der Bordeaux-Sohn bekam in der Kür 88,005 Prozent.

 

Hier geht es zum Ergebnis!

 

Doppelsieg für Jessica von Bredow-Werndl und TSF Dalera BB. (Foto: Stefan Lafrentz)