Jessica von Bredow-Werndl und TSF Dalera BB tanzen auf Rang drei im Grand Prix de Dressage

 (Balve) Dressursport auf höchstem Niveau gab es heute im Grand Prix de Dressage in Balve zu sehen. Jessica von Bredow-Werndl und ihre zwölfjährige TSF Dalera BB (v. Easy Game x Handryk) tanzten mit 78.880% auf Rang drei der hochkarätig besetzten Prüfung.

 

„Bis zur Pirouette war das Daleras bester Grand Prix bisher! Sie denkt mit und möchte immer alles richtig machen. Sie ist einfach ein tolles Pferd mit unheimlicher Ausstrahlung. Und jetzt hat sie auch noch mehr Kraft als letztes Jahr. Mal schauen, wie es morgen ausgeht“, sagte Jessica von Bredow-Werndl.

 

Der Sieg ging an Isabell Werth und Bella Rose (81.780%), gefolgt von Dorothee Schneider und Showtime FRH (81.100%).

 

Morgen geht es um 10.30 Uhr im Grand Prix Special um die ersten Medaillen.

(Fotos: Stefan Lafrentz)

(Fotos: Stefan Lafrentz)