Klaus Wittlich wird 85

Seinen 85. Geburtstag feiert am 23. Juni der Ehrenvorsitzende des Trakehnerzuchtverbandes und Vorsitzende des Trakehner Fördervereins Klaus Wittlich (Neuberg).

 

Der erfolgreiche Trakehnerzüchter und Hengsthalter gehört seit 1966 dem Verband an. Von 1973 bis 1988 führte er den Vorsitz im Zuchtbezirk Hessen, bevor er in den geschäftsführenden Vorstand gewählt wurde. Von 1991 bis 2000 war er Vorsitzender des Trakehnerverbandes. Im Jahr 2001 wurde er von den Mitgliedern des Verbandes zum Ehrenvorsitzenden gewählt. 2003 übernahm er den Vorsitz des Trakehner Fördervereins und seit 2011 auch dessen Ehrenvorsitzender ist. Der auch in zahlreichen landwirtschaftlichen Organisationen und Gremien tätige Ehrenamtler wurde 1996 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) wurde er im Jahr 1999 für seine Verdienste um die deutsche Pferdezucht mit der Gustav Rau-Medaille geehrt. Der Trakehner Verband verlieh ihm 2016 anlässlich des Hengstmarktes in Neumünster die höchste Auszeichnung, die goldene Nadel mit Brillant.