Stimmen unserer TTG Trakehner 8er-Team Mitglieder: Sabrina Kattner


Sabrina Kattner hat sich mit ihrem Trakehner Wallach Bajazzo (Kasparow – Caroll, Züchter: Manuela Egner, Besitzer: Sabrina Kattner) in der Saison 2020 in einer A**-Dressur mit der Wertnote 8,5 für das TTG Trakehner 8er-Team qualifiziert.


Wir haben mit ihr gesprochen und sie hat uns einige Fragen über sich und ihren Trakehner beantwortet:
 

Name: Sabrina Kattner
Wohnort: Grebenau-Schwarz
Disziplin: Dressur
Höchste Platzierung: Dressurprüfung Kl. L-Kandare

 

Was macht Deinen Trakehner zu etwas Besonderem und wie war Euer gemeinsamer Weg bisher?

Bajazzo ist ein ganz feiner Kerl. Sehr arbeitsfreudig und willig, Neues zu lernen. Er möchte immer alles richtig machen und gefallen. Bajazzo kam mit fünf Jahren zu mir. Wir mussten erst zueinander finden und wuchsen über die Jahre mehr zusammen und lernten voneinander. Das gegenseitige Vertrauen wurde immer größer. Mittlerweile ist er zwölf Jahre alt, hat mehr Kraft, Ausdruck und ist beweglicher geworden. Das ist jedoch auch mit regelmäßigem Unterricht mit meinem Trainer verbunden.

 

Was bedeutet es für Dich, Mitglied des TTG Trakehner 8er-Teams zu sein?

Es macht mich stolz, dazuzugehören. Ich finde es toll, dass gutes und pferdefreundliches Reiten gewürdigt wird. Über die schöne Weste habe ich mich sehr gefreut.

 

Wie sind Deine weiteren Ziele mit Deinem Trakehner?

Oberstes Ziel ist, dass wir beide gesund bleiben. Sportlich gesehen ist das nächste große Ziel der Übergang in die Klasse M. Die Hürde des fliegenden Wechsels werden wir angehen.


Wo findet man Euch an, wenn Ihr nicht gerade auf dem Turnier seid?

Dann sind wir in Feld, Wald und Wiesen unterwegs, um neben dem Dressurtraining auch für Abwechslung und Entspannung zu sorgen. Longieren mit Doppellonge machen wir auch gerne und wenn ein Sprung auf dem Platz aufgebaut ist, nehmen wir den auch mit. Bajazzo ist sehr vielseitig und braucht die Abwechslung.